KOOPERATION & AN DIE REIHE KOMMEN

Die Menschen, die sich in kooperativen Tätigkeiten engagieren, sind darin von vornherein gleich. Sie nehmen an einem gemeinsamen Interesse teil und, je nach Gelegenheit, führen sie oder werden geführt. Das Gespräch ist eine kooperative Tätigkeit in diesem Sinne und das gleiche gilt für viele Computerspiele. Bei Computerspielen ist es, anders als bei Gesprächen, immer eindeutig, wann jemand dran ist. Außerdem ist es ebenfalls meist eindeutig, was dabei von jedem Beteiligten erwartet wird. Aus diesen Gründen fällt es Menschen auf dem autistischen Spektrum leichter, bei Computerspielen zu erkennen, wann sie an der Reihe sind und entsprechend zu handeln, als im gesprochenen Dialog. Beim gemeinsamen Spiel am Computer kommen also alle Kinder der Gruppe an die Reihe, einschließlich Sean, der von allen am wenigsten kommunikativ ist, und sie reagieren so, wie ihre Umwelt es von ihnen erhofft.

Auch im Internet ist eindeutig, wer wann an die Reihe kommt, was den zusätzlichen Vorteil hat, dass kein Zeitdruck besteht. Es bietet eine Plattform, bei der Menschen auf dem autistischen Spektrum aus der ganzen Welt Neuigkeiten und Meinungen austauschen und sich mit gegenseitiger Hilfe (und Kritik) unterstützen können. So sind etwa die Seite von Jypsy und die On One Page Seite, die oben für ihre Kreativität gelobt worden sind, beispielhaft für ihre der gegenseitigen Hilfe dienenden Gestaltung. Die Gruppe "Autism Network International" (internationales autistisches Netzwerk), die von Jim Sinclair, Donna Williams und anderen ins Leben gerufen worden ist, sowie die Gruppe "Independent living on the autistic spectrum" (unabhängiges Leben auf dem autistischen Spektrum), die von Martijn Dekker organisiert wurde, sind zwei online-Organisationen von und für Menschen auf dem autistischen Spektrum. Man denke auch an die "One Community Pledge", einer Erklärung, die von einer Reihe von autistischen Menschen unterzeichnet wurde: "Ich bestätige, dass wir Menschen auf dem autistischen Spektrum - Kanner-, wie Asperger-Betroffene, High-functioning oder Low-functioning-Autisten, reiche und arme, mit oder ohne weitere Behinderungen, dass wir alle ungeachtet des Alters, der Rasse, des Glaubens, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder irgendeiner anderen Eigenschaft eine Gemeinschaft sind."